Französischer Balkon - BGM-036
Französischer Balkon - BGM-036

Datenschutzerklärung

An dieser Stelle möchte ich Sie über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Als Handwerksunternehmen vertrauen mir meine Kunden personenbezogene Daten an. Es ist daher notwendig und für mich selbstverständlich, dass ich diese Daten vor unberechtigten Zugriffen- sei es elektronisch oder in physischer Form- schützen. Dazu beachte ich die gesetztlichen Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen. Im Folgenden finden Sie Informationen allgemeiner Art zum Thema Datenschutz meines Metallbau Unternehmens Rüdiger Edelstahldesign.

 

 

Gegenstand des Datenschutzes

 

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach § 3 Abs.1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post- Adresse, E-Mail- Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie IP-Adresse. Ich schütze darüber hinaus auch vertrauliche Daten, die Sie mir im Rahmen meiner Tätigkeit anvertrauen.

 

 

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

 

Soweit Sie mir personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwende ich diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung - insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten- erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist (beispielweise der Ablauf von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bereits abgeschlossener Verträge) oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

 

 

Einwilligung, Widerrufsrecht und Widerspruchsrecht

 

Soweit ich Daten für einen Zweck nutze, der nach den gesetzlichen Bestimmungen Ihre Einwilligung erfordert, werden wir  Sie stets um Ihr ausdrückliches Einverständnis bitten und Ihre Einwilligung gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften protokollieren. Sie können Ihr einmal gegebenes Einverständnis jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/ oder künftigen Verwendungen Ihrer Daten für spezifische Zwecke widersprechen. Zum Widerruf einer Einwilligung oder für einen Widerspruch genügt eine einfache Nachricht an mich. Sie können dazu die angegebenen Kontaktdaten verwenden. 

 

 

Auskunftsrecht

 

Auf schriftliche Anfrage werde ich Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

 

 

Vertrauliche Daten im E-Mail-Verkehr

 

E-Mails sind schnell und bequem, aber nicht sicher. Die Inhalte können von unbefugten Personen eingesehen oder verfälscht werden, ohne dass der Absender es bemerkt. Verzichten Sie daher zu Ihrem eigenen Schutz darauf, vertrauliche Informationen offen über das Internet zu versenden.

 

Falls Sie in Ihrer E-Mail an uns nicht ausdrücklich auf etwas anderes hinweisen, gehe ich davon aus , dass eine Beantwortung Ihrer Anfrage auf dem gleichen Weg gestattet ist. Ich verwende Viren- Schutzprogramme zur Absicherung unserer Daten. Sollten durch den Versand einer E-Mail durch uns Viren in Ihr System gelangen, haften wir nicht für möglicherweise hieraus entstandene oder entstehende Schäden. Ihre E-Mails werden bei uns gespeichert und im Falle von Kundenbezogenen Informationen dem entsprechenden Auftrag beigelegt.

 

 

Verweise und Links

 

Trotz gründlicher inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

 

Vorgaben für die Email Archivierung

 

Die Rechtlichen Grundlagen einer E-Mail-Archivierung

 

Die Grundsätze für die E-Mail-Archivierung ergeben sich aus der GoBD (Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff). Diese Verwaltungsvorschrift regelt die formalen Anforderungen an die Buchführung und die Aufbewahrungs von steuerrechtlich relevanten elektronischen Daten unter Bezug auf die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB).

 

Wann muss eine E-Mail nach der GoBD archiviert werden?

 

Hat eine E-Mail die Funktion eines Handels. bzw. Geschäftsbriefs oder eines Buchungsbelegs, ist sie entsprechend der GoBD aufbewahrungspflichtig. Soweit eine E-Mail als reines Transportmittel für einen Anhang- beispielsweise Rechnung- dient und keine weiteren steuerrelevanten Infromationen beinhaltet, genügt es, wenn nur die Rechnung im Orginalformat aufbewahrt wird und nicht die E-Mail selbst. Achtung: In solch einem Fall reicht ein Ausdrucken der Rechnung nicht aus.

Ergeben sich aus der E-Mail ergänzende Informationen zur Rechnung, ist auch diese zu archivieren. Dabei müssen die E-Mails mit steuerlicher Relevanz getrennt von den nicht steuerrelevanten oder privaten E-Mails aufbewahrt werden. 

 

 

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt